Drehsessel

Designportal


Komponenten eines Drehsessels

Ein üblicher Sessel für den Computer besteht aus den folgenden Bauteilen:

- Rückenstütze

- Polsterung

- Mechanismen zur Einstellung der Neigung von unterschiedlichen Flächen

- Armstützen

- Untergestell

- Räder

- Kopfstützkissen

- Lendenkissen

- originelle Zusatzteile und Dekorationen.

Wesentliche Eigenschaften

Generelle Regeln.
 

1. Die Stuhlbasis muss eine fünf Punkte Einheit mit den Rollen bilden, die über Teppichböden Rollen wird, ohne den Teppich in das Gehäuse hineinzuziehen. Die Rollen sollten groß genug sein, um bei minimalen Anstrengungen den den Stuhl verschieben zu lassen.


2. Die Sitzpfanne muss für die Vorwärts- und Rückwärtsbewegung unabhängig von Lordosenstütze einstellbar sein.


3. Der gesamte Oberteil des Sessels muss eine volle 360 Grad Drehung erlauben.


4. Alle Anpassungsmechanismen müssen zugänglich sein und sich in der Nähe des Benutzers befinden.


5. Die Rückenlehne muss konturiert werden, um die Lendenwirbelsäule zu unterstützen.
 

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!